Evangelisch-Lutherische Kirche in Zwönitz

KONZERTE UND KIRCHENMUSIK

 

 

Am 4. März 2018 gastieren um 17.00 Uhr die "The Gregorian Voices" in der Trinitatiskirche

Das aktuelle Vokaloktett aus Bulgarien ist ein Männerchor, der sich zur Aufgabe gemacht hat, die frühmittelalterliche Tradition des gregorianischen Chorals wiederzubeleben. Das Programm des Ensembles wird vervollständigt durch orthodoxe Kirchengesänge, Lieder und Madrigale der Renaissance und des Barock sowie einige ausgewählte Klassiker der Popmusik, arrangiert im Stil der mittelalterlichen Gregorianik.

 

 

 

Karten können in der Kanzlei der Trinitatiskirche und in der Stadtinformation Zwönitz erworben werden.

Vorverkauf:    19.90€
Abendkasse: 22.00€

  

 ♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫

 

"Die Schöpfung" zum Mitsingen

Im August sind die Proben zu Haydens Schöpfung gestartet. Die Aufführungen sollen am 29.April 2018 in Lößnitz und am 1. September 2018 in Zwönitz stattfinden.

Jeder, der es sich zutraut, das Werk schon einmal mitgesungen hat oder gerne in die Chorarbeit einsteigen will, ist herzlich eingeladen zu den Proben:

mittwochs 19.30 Uhr im Gemeindesaal der Trinitiaskirche Zwönitz

    7.2.                   

  14.2.

   21.2

   28.2.

     7.3.

   14.3.

     4.4.

   11.4.

Am Freitag, 27. April 2018 ist 20.00 Uhr findet eine gemeinsame Probe in der Lößnitzer Johanniskirche statt.

Die erste Aufführung ist am 29. April 2018, 17.00 Uhr in der Lößnitzer Johanniskirche. Die Probe dazu beginnt 14.00 Uhr. 
 

♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫

 

Konzertvorschau

In einer reich geschmückten Trinitatiskirche wird am Samstag, 22.September 2018, vor dem Erntedankfest Jonathan Leistner mit seiner Band um 17.00 Uhr gastieren.

Der Eintritt ist frei!

"GRAU"

Sanfte Melancholie, hintergründiger Humor, entspannte Offenheit – das zeichnet Jonathan Leistners neues Konzertprogramm „GRAU“ aus. Auf feinfühlige Art und Weise führt der Liedermacher das Kontrastreiche des Lebens und Glaubens als etwas zusammen, das sich bereichernd ergänzt und nicht gegenseitig ausschließt. So wird aus Schwarz und Weiß Grau. Grau bedeutet hier: In der Gewissheit den Zweifel wecken, in der Ungewissheit den Glauben suchen, im Dunkeln den Lichtblick erkennen, im Strahlenden die Schatten wahrnehmen. Wenn Leistner von diesen Grautönen singt, lenkt er die Gedanken zwischen die Extreme und spürt den Momenten neben dem Offensichtlichen nach. Seine wohltuend unaufdringliche Art Musik zu machen und seine ausgefeilten, bisweilen zugespitzt pointierten Texte von sprachlicher Klarheit bis poetischer Schönheit sind dabei aus einem Guss.

 

 

 

Auch zu Kirchweih wird es wieder ein Konzert geben. Es gastieren Alexander Lenk, Trompete und

Friedrich Pilz, Orgel am 20. Oktober 2018, um 17.00 Uhr in der Trinitatiskirche.

Es erklingen Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Jean-Baptist Loeillet

Der Eintritt ist frei!

  

 

 

 

 

 

Für einige Konzerte gibt es Karten im Vorverkauf.

Bitte fragen Sie in unserem Pfarramt an

(Telefon 037754-2271 oder Email: kg.zwoenitz_trinitatis@evlks.de).

Die Übungszeiten der Chöre in der Trinitatiskirchgemeinde finden Sie unter Zwönitz Trinitatis, Chöre und Kreise.